Familienfreundlichkeit im Kreis wird weiter gestärkt

22.05.2016

Die CDU Kreistagsfraktion Ostholstein begrüßt es ausdrücklich, dass der Kreis familienfreundliche Unternehmen in Ostholstein künftig durch eine besondere Auszeichnung würdigt. 

Schirmherr dieser Auszeichnung ist der Kreispräsident. Einstimmig votierte der Hauptausschuss am 10.05.2016 für die erforderliche Richtlinie einer Preisauslobung und „jetzt kann es losgehen“, freut sich der CDU Fraktionsvorsitzende Timo Gaarz. Aufgrund einer Initiative der CDU sowie der Grünen wurde dieses Thema in die Gremien des Kreises eingebracht. „Es ist ein weiterer wichtiger Baustein bei der Weiterentwicklung unseres Kreises für mehr Familienfreundlichkeit“, so Gaarz weiter.

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist heute wichtiger denn je. Es wird nur gelingen Fachkräfte für Ostholstein zu gewinnen bzw. zu halten, wenn junge Familien ein vollumfängliches Netzwerk für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Ostholstein vorfinden. Gerade Unternehmen im Kreisgebiet, die die Familienfreundlichkeit im besonderen Maß leben und pflegen, stärken die Region und beugen wirksam einem Abwanderungstrend von jungen Familien gerade aus dem ländlichem Raum vor.

Die CDU Fraktion sieht in dieser Auszeichnung einen Auftakt weitere Maßnahmen für mehr Familienfreundlichkeit in unserem Kreis anzustoßen. Alle Verantwortlichen in unserer Gesellschaft sind aufgerufen, weiter aktiv am Zukunftsthema Familienfreundlichkeit zu arbeiten, denn das Prädikat Familienfreundlichkeit ist schon jetzt ein wichtiger Standortfaktor für die Zukunftsentwicklung einer Gemeinde bzw. für unseren Kreis insgesamt“,  so der CDU – Fraktionschef im ostholsteinischen Kreistag Timo Gaarz abschließend.